Startseite
Editorial
Aktuell
Rechtsgebiete
Canarias
Meine Leistungen
FAQ
Über mich
Ihre Anfrage
Impressum/Widerrufsrecht
Datenschutz



Deutsche stellen den wohl größten Anteil ausländischer Immobilienbesitzer in Spanien. 

 
Professionelle Ansprechpartner in Rechtsfragen sind der deutsch sprechende Makler oder der spanische Rechtsanwalt. 

 
Dies kennzeichnet auch den Konflikt: Ihr Makler spricht deutsch, bietet aber keine Rechtsberatung. Der spanische Anwalt bietet Rechtsberatung, aber nicht auf deutsch. 

Hier biete ich eine Perspektive.

 
Spanisches Recht in deutscher Sprache rund um Ihre spanische Immobilie.
 

Aktueller Stand: 26.11.2018


Zuletzt eingestellt: (bitte anklicken, Sie werden weitergeleitet)


EditorialBesorgte Geschäftsbesorger: Prokuratoren und Architekten  

Aktuell  - Bodenordnung: Ley del Suelo de Canarias in Kraft

ErbrechtDeutsches und spanisches Erbrecht II: Was ist besser?

Erbschaftssteuer - Manko behoben: Gesetzesänderung auf EuGH-Urteil

Grundstücksverkehr - Maklerrecht: Widerruf des Maklervertrages II

Mietrecht/Wohnungseigentum Touristische Vermietung in Deutschland: Spanische Verhältnisse?

Öffentliches Baurecht - Erschließung: Wie kommt das Wasser auf das Grundstück?

SteuerrechtPlusvalía: Eventuell verfassungswidrig

VerwaltungsrechtBig Brother: Videoüberwachung des eigenen Grundstücks

Canarias/TourismusrechtUmsatzsteuer auf die Miete: Nicht putzen, wenn ein Mieter drin ist

Canarias/RechtslebenGesetz der Küste vs. Küstengesetz